Mit Sicherheit sauber, schön und farbelhaft.

Es muss nicht immer Papier sein

Wände werden traditionell schon immer beschichtet. Ursprünglich kamen Wandteppiche oder wertvolle Stoffe zum Einsatz. Die klassische Form der Wandbeschichtung, bzw. -verkleidung ist nach wie vor die Tapete, gleich danach kommt die Fliese. Doch es gibt noch so viel mehr. Die große Materialvielfalt im Bereich der Wandbeschichtungen ermöglicht heute die verschiedensten Optiken.

Beschichtungen und Verkleidungen – Gewand für die Wand mit vielen Vorteilen

Verkleidete Wände sehen nicht nur toll aus, sondern bringen auch reichlich Vorteile mit sich. So werden Makel an der Wand verdeckt, ebenso eignen sich Paneele und Verkleidungen, die auf einer Unterkonstruktion aufgebracht sind ausgezeichnet zum Verbergen von Installationsleitungen oder Dämmschichten. Auch nachträglich geschlossene Tür- oder Fensteröffnungen lassen sich dahinter ausgezeichnet verstecken. Mit einer Wandverkleidung aus Holz, Stein oder Werkstoff in variabler Optik geben Sie Innenräumen schnell und ohne viel Dreck zu erzeugen ein neues Gesicht.

Wir beraten Sie gerne über die Varianten und konkreten Möglichkeiten in Ihrem Eigenheim!

Holz an der Wand – wenn es so richtig behaglich werden soll

Eine Echtholzverkleidung in Form von Paneelen oder Nut-und-Federbrettern zaubert eine behagliche Atmosphäre in den Innenraum. Bei der Anwendung sind kaum Grenzen gesetzt, da sich der Baustoff Holz leicht bearbeiten und in Form bringen lässt. Soll Ihr Raum eine ganz besondere Ausstrahlung bekommen, kann eine Holzverkleidung zum Beispiel auch als Schindelwand verkleidet werden. Damit erzeugen Sie ein behagliches Raumklima und schaffen einen echten Hingucker im Raum.

Steinerne Wände– es müssen nicht immer Fliesen sein

Im Bereich der steinernen bzw. keramischen Wandbeläge hat die Fliese immer noch die Nase vorn. Das Spektrum ist jedoch weitaus größer. So können auch in Innenräumen die unterschiedlichsten Verblender aufgeklebt werden und dem Raum eine mediterrane Optik verleihen. Natursteine an der Wand wirken edel und verleihen jedem Raum das Ambiente einer Halle. In vielen Fällen werden für Steinoptik an der Innenwand auch Kunststeinpaneele angewandt. Diese bestehen meist aus Kunststoff, Schaumstoff oder Fiberglasmischungen und zeichnen sich durch ein geringes Gewicht und eine natürliche Optik aus. Die Paneele werden einfach auf die Wand aufgeklebt oder auf eine Unterkonstruktion aufgebracht.

Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten der Wandbeschichtung. Besonders effektvoll sind Glas- oder Metallplatten, auch Spiegel oder textile Materialien können einen Raum ganz nach Ihrem Geschmack verändern. Besonders reizvoll sind Materialmischungen, allerdings empfehlen wir dann eine sparsame Einrichtung in schlichtem Stil, um den Raum nicht unruhig wirken zu lassen.